Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Adresse

                           Schule

Karl-Vogels-Schule

In den Elsen 34

46569 Hünxe

                           Tel: 02858/334

                           Fax: 02858/837125

 

Schulinterne Kommunikation über IServ:

verwaltung@kvs-huenxe.de (IServ)

schulleitung@kvs-huenxe.de (IServ)

 

Kommunikation außerhalb von IServ:

schulleitung@karl-vogels-schule.de

sekretariat@karl-vogels-schule.de

 

OGS

Tel:02858/837126

ogs.leitung@kvs-huenxe.de (IServ)

ogs.leitung.huenxe@ekir.de

 

Homepage

www.karlvogelsschule.de

Förderverein: www.fvkvs.de

 

                      

gemeinsam leben
gemeinsam lernen
gemeinsam stark Daumen hoch für alle Eltern, die Ihre Kinder zur Schule laufen lassen!

Organisieren Sie mit anderen Eltern Laufgemeinschaften "Walking Bus"! So leisten Sie einen Beitrag zur Bewegungsfreude und Selbstkompetenz Ihrer Kinder.

 

gemeinsam leben
gemeinsam lernen
gemeinsam stark Digitales Lernen

Die Klassenräume wurden im Herbst 2020 mit digitalen Tafeln ausgestattet, so dass eine vielfältige Tafelarbeit möglich ist.

Des Weiteren wurde der Computerraum zurück gebaut. Das Lernen erfolgt nun mithilfe von EduBooks. Neben der Textarbeit und der Recherche im Internet arbeiten die Kinder mit  der Lernwerkstatt (ein digitales Lernprogramm), der Anton-App und der Antolin-App sowie  mit dem Padlet. Des Weiteren setzen sie sich im Rahmen von Robotik mit ersten Programmierungen auseinander. Zukünftig sind auch BeBots angedacht. Eine Ganztagsfortbildung zu weiteren digitalen Lernformen findet nach dem Lockdown voraussichtlich am 02.März statt.

 

 gemeinsam leben
gemeinsam lernen
gemeinsam stark Distanzunterricht

Die Kommunikation erfolgt an unserer Schule seit den Weihnachtsferien über den Lern- und Kommunikationsserver IServ und die Videokonferenzen über BlueButton (in IServ integriert). Damit während eines Lockdowns, bei Quarantänemaßnahmen oder weiteren Maßnahmen (z.B. Wechselunterricht) einheitlich unterrichtet werden kann, arbeiten die Kinder im Distanzunterricht wie im Folgenden beschrieben:

Die Kinder arbeiten - ebenso wie im Präsenzunterricht - an ihren Wochenplänen, welche von den Jahrgangsstufenlehrer*innen wöchentlich entwickelt werden. Die Kinder erhalten die Pläne bereits am Wochenende, sodass sie mit ihrem Lernen am Montag starten können. In einem mitgeschickten Brief erfahren die Kinder, was in der kommenden Woche gemacht und zur Kontrolle zurückgeschickt werden muss bzw. was bewertet wird. Weiterhin ist in den Wochenplänen ein Padlet mit Aufgaben und Anregungen zu allen Fächern integriert. Hier finden sich u.a. Aufgaben zur Vertiefung und Differenzierung, Erklärvideos, Antolin (App zur Lesemotivation) und Aufgaben der AntonApp zu einzelnen Fächern.

Regelmäßig nehmen die Kinder in kleinen Gruppen an Videostunden teil, werden dort von ihren Lehrer*innen unterrichtet, begleitet und beraten. Darüber hinaus arbeiten die Kinder gemeinsam an Aufgaben, kommen ins Unterrichtsgespräch und geben sich gegenseitig ein Feedback. Ausgewählte Aufgaben werden den Lehrer*innen zur Kontrolle, Lerndiagnostik und Bewertung zurückgeschickt. 

Zusätzlich wurde einmal wöchentlich ein klasseninterner Videochat zu offenen Themen und zum Austausch eingerichtet, den viele Kinder gerne nutzen.

Ergänzend werden telefonische Beratungen für die Kinder angeboten. Hierzu können sie sich jederzeit über den Messenger bei der Klassenlehrer*innen melden.

Fällt den Klassenlehrer*innen auf, dass ein Kind intensivere Unterstützung benötigt bzw. zuhause nicht lernen kann, bekommt es die Möglichkeit in der Study-Hall begleitend zu arbeiten.

Der gegenseitige Kontakt mit den Eltern erfolgt über die E-Mail Funktion von IServ. Auch diese wird bezüglich von Anfragen zur Beratung und zum Austausch von Informationen genutzt. 

  

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?