Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Adresse

                           Schule

Karl-Vogels-Schule

In den Elsen 34

46569 Hünxe

                           Tel: 02858/334

                           Fax: 02858/837125

 

sekretariat@karl-vogels-schule.de

schulleitung@karl-vogels-schule.de

 

OGS

Tel:02858/837126

ogs.leitung.huenxe@diakonie-din.de

 

Homepage

www.karlvogelsschule.de

Förderverein: www.fvkvs.de

 

                      

gemeinsam leben
gemeinsam lernen
gemeinsam starkEingangsdiagnostik

Wir sehen die Eingangsdiagnostik als Voraussetzung für die Schuleingangsphase, damit wir die Kinder dort abholen können, wo sie stehen und ihnen eine bestmögliche Lernentwicklung gewährleisten können.

Neben einem Schuleingangsgespräch, in dem die Lernfähigkeit und der Lernstand eines einzelnen Kindes beobachtet werden, wurde gemeinsam mit den Erzieherinnen der umliegenden Kindergärten ein Eingangsparcours entwickelt.

Um die Eingangsdiagnostik für die Kinder ansprechend zu gestalten, wurde dieser Parcours in eine Hexengeschichte eingebettet. Der Parcours entscheidet nicht über die Schulfähigkeit ihres Kindes!

 

Kurz vor den Sommerferien findet der Kennenlerntag der zukünftigen Schulkinder statt. An diesem Tag lernt ihr Kind seine KlassenkameradInnen kennen (s. Aktuelles).

 

gemeinsam leben
gemeinsam lernen
gemeinsam starkElternsprechtage

Elternsprechtage finden zweimal im Jahr, meist im November und im April, statt. Dort haben die Eltern Gelegenheit, sich bei der Lehrkraft über die Leistungen und das Lernverhalten ihres Kindes zu informieren. Darüber hinaus besteht jederzeit die Möglichkeit, einen Termin für ein Gespräch mit der Lehrkraft zu vereinbaren.

 

gemeinsam leben
gemeinsam lernen
gemeinsam starkEnglischunterricht

Im Umfang von 2 Wochenstunden ab dem 2. Halbjahr des 1. Schulhalbjahres lernen die Kinder die englische Sprache kennen und sollen dabei viel Freude und Interesse am Erlernen dieser Sprache entwickeln. Sie erwerben grundlegende sprachliche Mittel und Fähigkeiten, so dass sie am Ende der Klasse 4 die tragfähigen Grundlagen erworben haben. Die Erfahrungsfelder, die verbindlich behandelt werden sollen, beziehen sich überwiegend auf die Erfahrungswelt und Alltagssituationen der Kinder.

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?